„Wie groß bist du?"

Solche und ähnliche Fragen hatten die Grundschüler der Klassen 4 der Grundschule Alemannstraße am Mittwoch. Gestellt waren sie an Klaas Zöllner. Der Basketballspieler des Turn-Klubbs zu Hannover stand zusammen mit den Profispielerinnen Rayven Johnson, Stefanie Grigoleit und Dorothea Richter den Schülern Rede und Antwort zu ihrem Lieblingssport.  Die normale Sportstunde verwandelte sich für die zwei Klassen in ein je 45-minütiges Basketballerlebnis, von dem alle Seiten profitierten. Während die Kinder den Ball und die Spieler kennenlernten, bekamen die Sportlehrer interessante Ideen für eine Basketballstunde und der TKH konnte sein qualitativ hochwertiges Bewegungsprogramm vorstellen. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, die gerne wiederholt wird.

P.S. Die Antwort lautet übrigens: „2,06m."

TKH Basketballerinnen zeigen Grundschülern Tricks rund um das rote Leder

Bereits das dritte Jahr in Folge besuchte der TK Hannover die Grundschule in der Alemannstraße. Die Grundschüler des 4. Jahrgangs hatten am Dienstag die Chance echte Profis der 1. Basketball Damenmannschaft kennenzulernen. Die US Amerikanerinnen des Turn-Klubbs zu Hannovers Rayven Johnson und Samantha Baranowski standen den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort zu ihrem Lieblingssport. Mit Janne Bartsch und Dorothea Richter ergänzten zwei deutsche Spielerinnen das Trainerteam während der Basketballeinheiten. Die normale Sportstunde verwandelte sich somit für alle vier Klassen in ein je 45-minütiges Basketballerlebnis, von dem alle Seiten profitierten. Während die Kinder den Ball und die Spielerinnen kennenlernten, bekamen die SportlehrerInnen interessante Ideen für eine Basketballstunde und der TKH konnte sein qualitativ hochwertiges Bewegungsprogramm vorstellen. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, die gerne wiederholt wird, so das Fazit der Schüler des gesamten 4. Jahrgangs und deren Lehrerinnen sowie der Spielerinnen des TK Hannover.