Turnschwestern gewinnen in Nördlingen 40-63

Nach drei Niederlagen in Folge sollte endlich der zweite Sieg her. Das TKH Team reiste bereits am Samstag an, um optimal vorbereitet zu sein und keine müden Beine zu haben. Das merkte man von der ersten Sekunde an. Die Mädels waren von Beginn an hell wach und spielten frei auf. Was man sich für die letzten Spiele immer vorgenommen hatte, klappte diesmal perfekt. Schnell gelang eine Führung die bis zum Ende des ersten Viertels deutlich ausfiel; 13 zu 26. Mary Ann Mihalyi hatte alles im Griff auf der Aufbauposition. Geschickt verteilte sie die Bälle und bekam sehr starke Unterstützung von Sasha Tarasava die aus allen Lagen scorte. Am Ende kam sie auf 16 Punkte.

Sowohl im zweiten als auch im dritten Viertel gelang nicht allzu viel. Beide Viertel endeten 8-11. Immerhin hielt man den Gegner unter den grad mal 11 erzielten Punkten pro Abschnitt. Auch wenn es in der Offensive etwas stockte, ließ man sich nicht irritieren und machte es mit einer starker Defensive wett: Ivana Brajkivoc und Marleen Peek haben Luisa Geiselsöder auf grad mal 9 Punkte gehalten. Birte Thimm wurde auf Pierre-Louis-Ersatz Rashida Timbilla angesetzt, die nur 5 Punkte erzielte. Im letzten Abschnitt ging es nur noch darum nicht einzubrechen und dem Gegner keine Hoffnung auf ein Comeback zu geben. Man wechselte munter durch und konnte so das Tempo hochhalten. Alle Spielerinnen wurden eingesetzt und die Punkte wurden verteilt. Während Nördlingen gerade mal auf 40 Punkte kam und keine Spielerin zweistellig scoren konnte.

Nun heißt es heile nach Hause kommen und ab nächster Woche auf das Derby gegen Göttingen vorzubereiten. Göttingen konnte ihr erstes Derby heute gegen Eintracht Braunschweig gewinnen und steht mit 2 Siegen und 2 Niederlagen vor den Turnschwestern auf Platz 5. Die Veilchen kommen mit großem Rückenwind nach dem Sieg in ihrer englischen Woche gegen Meister Keltern. „Wir müssen den Schwung aus dem Sieg heute mit in die nächste Woche nehmen und werden den Gegner analysieren. Natürlich hoffen wir auf die Unterstützung unserer Fans und möchten den ersten Heimsieg erspielen“ sagt Coach David Bunts.

Das Derby findet am Sonntag 28.10.18 wie gewohnt um 16 Uhr in der Sporthalle Birkenstraße statt. Da wir davon ausgehen, dass Göttingen Ihren Fanclub mitbringt, raten wir zu frühzeitigem erscheinen.