Knappe Niederlage bedeutet Saisonaus

TK Hannover verliert 69:74 gegen den Serienmeister TSV 1880 Wasserburg.

Die Saison 2017/18 ist für die Basketballdamen vom TK Hannover zu Ende. Am vergangenen Freitag, den 06. April 2018, haben die Turnschwestern das 2. Play-Off Viertelfinalspiel zu Hause gegen den Serienmeister und aktuellen Pokalsieger TSV 1880 Wasserburg mit 69:74 verloren. In einem bis zum Schluss spannenden Spiel versuchten die TKH Damen in der mit knapp 400 Zuschauern vollen Halle alles, um das dritte Spiel in dieser Play-Off Runde zu erzwingen. Doch dies gelang nicht, obwohl man nach dem Halbzeitrückstand (38:41) kurze Zeit in Führung lag. Aber insgesamt blieben die Hannoveranerinnen zu harmlos unter dem gegnerischen Korb: Einfachste Punkte wurden nicht erzielt. Schließlich erzielte der Gast aus Bayern knapp eine Minute vor Schluss einen Dreier und sicherte somit den Halbfinaleinzug.

Punkte für den TKH: Aliaksandra Tarasava (23), Ivana Brajkovic (22), Birte Thimm (10),  Melissa Jeltema (9), Stefanie Grigoleit, Tessa Stammberger (je 2), Mary-Ann Mihalyi (1).

Zum Abschluss der Saison bedankte sich unsere Kapitänin Janne Bartsch für die tolle Unterstützung in der Halle, vor allem von den Zuschauern und den TKH-Cheerleadern, sowie für die tolle Organisation rund um die Spieltage. Vielen Dank auch an alle Sponsoren für den Support!

Wir wünschen zudem dem starken Gast aus Wasserburg alles Gute für die weiteren Play-Off Spiele. Die neue Saison beginnt voraussichtlich Mitte/ Ende September, nähere Infos geben wir rechtzeitig bekannt.