Geschwächte JBBL-Mannschaft gegen Chemnitz

Coach Johannes Schwarz standen beim letzten Heimspiel der Relegationsrunde am Sonntag, dem 11. Februar 2018, nur 7(!) gesunde Spieler zur Verfügung. Alle weiteren Kadermitglieder waren entweder verletzt oder krank. Diese – nahezu Minimal- – Besetzung konnte sich gegen die Niners Academy aus Chemnitz trotz solider Defense nicht durchsetzen. Das Spiel ging mit 28 : 58 verloren. Haken dran, fit werden und nach vorne gucken!

Es spielten: Leonard Kochel (10), Riccardo Piro (4), Malte Wernicke (1), Leon Cooper (7), Christoph Sodtke (0), Kenan Kuresepi (2), Maurits Könecke (8)

Das letzte Spiel der Relegationsrunde führt die Mannschaft des TKH am nächsten Sonntag nach Berlin zum RSV Eintracht.